Herzlich Willkommen bei der Stadtkirche Bad Cannstatt

 

Marktandachten wieder im ökumenischen Wechsel

Beim "Ruhepunkt", unserer Marktandacht am Samstagmorgen um 10:30 Uhr in der Stadtkirche, kehren wir zurück zum bewährten ökumenischen Wechsel. In den zurückliegenden Wochen haben wir aufgrund der durch Corona begrenzten Plätze in der Kirche samstags schon die Predigt des Sonntags gehalten. Ab dem 27. Juni können Sie bei der Marktandacht wieder einen eigenen, etwa fünfminütigen Wortbeitrag hören, der abwechselnd von katholischer und evangelischer Seite vorbereitet und von Orgelmusik umrahmt wird.

 

 

„Musik am 13.“ am 13. Juli in der Lutherkirche:
Vier Hände und vier Füße

Das junge Orgelduo Marion Krall und Lars Schwarze beweist, dass die Orgel zu Recht die „Königin der Instrumente“ genannt wird. Mit vier Händen und vier Füßen bringen sie die Orgel zum Klingen und ersetzen dabei ein ganzes Orchester. Sie präsentieren die virtuos-festlichen „Brandenburgischen Konzerte“ von J. S. Bach sowie klangvolle Orchesterwerke der Romantik. Das ursprünglich für den 13. Juli 2020 geplante Konzert mit dem Kammerchor Cantus Stuttgart und Chorwerken des 20. Jahrhunderts wird verlegt auf den 13. Mai 2021.
Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter:
0711/54997375 oder infodontospamme@gowaway.musik-am-13.de.
Bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt.
Wir möchten wir damit sichergehen, dass alle von Ihnen einen Platz erhalten!
Der Eintritt ist frei

 

 

 

Bach als roter Faden:
Internationale Solisten zu Gast beim Zyklus »Sommer! Orgel«

Bedeutsam für Bachs Komponieren wurde seine Begegnung mit Werken anderer Komponisten, etwa von Antonio Vivaldi und dem modernen italienischen Concerto-Prinzip. In den Konzerten BWV 592-596 aus den Jahren 1714 bis 1717 hat Bach sich mit dieser Musik auseinandergesetzt, indem er drei Violinkonzerte von Vivaldi und zwei Konzerte seines komponierenden Dienstherrn, des Prinzen Johann Ernst von Sachsen-Weimar, bearbeitet hat.

Durch den internationalen Orgelzyklus »Sommer! Orgel« ziehen sich in diesem Jahr als roter Faden fünf Konzerte, die Johann Sebastian Bach nach verschiedenen Meistern für die Orgel bearbeitet hat. Jeweils sonntags um 20.00 Uhr sind von 26. Juli bis 30. August in der Cannstatter Stadtkirche Hayo Boerema, Niederlande, Nathan Laube, USA, Johan Hermans, Belgien, sowie der Kölner Domorganist Winfried Bönig zu hören. Den Auftakt macht Hausherr Jörg-Hannes Hahn. Zwei junge Künstler, Raphael Vilgis und Maki Yanagihara, Studierende an der Stuttgarter Musikhochschule, beschließen am 30. August den Orgelzyklus.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.
Wegen der Corona-Krise steht nur ein begrenztes Platz-Kontingent zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldung unter 0711 / 54 99 73 75 oder infodontospamme@gowaway.musik-am-13.de

www.musik-am-13.de

 

Erwachsenenbildung: Online-Angebote des Hospitalhofs

Kennen Sie schon die Online-Angebote auf der Homepage des Hosptailhofs? Hier finden Sie Webinar-Angebote, E-Learning-Kurse, Vorlesungen, Blogs, Zeitzeugengespräche und sonstiges Anregendes:
www.hospitalhof.de

 

Zwischen Pfarrer und Papa - der Mutmacher-Blog aus Cannstatt

Der Mutmacher-Blog von Pfarrer Matome Sadiki und Stadkirchengemeinde-Mitglied Thomas Haberbosch - zwei Papas mit euch im Dialog auf Instagram zu den Themen Pfarrer sein, Vater sein und Glauben:
Der Mutmacher-Blog - zwischen Pfarrer und Papa

 

 

Herzliche Grüße, auch im Namen von Dekan Eckart Schultz-Berg.

Pfarrer Florian Link

 
 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    Mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    Mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    Mehr