Herzlich Willkommen bei der Stadtkirche Bad Cannstatt

Das Chorgewölbe von Aberlin Jörg aus dem jahr 1471 - Zusammenhalt, der trägt (Foto: Markus Gräter)

 

"Zu Hause - in der Stadtkirche" -
Andachten aus der Cannstatter Stadtkirche

"Zu Hause - in der Stadtkirche" - da wir derzeit keine Gottesdienste feiern können, möchten wir Ihnen jetzt die Möglichkeit geben, von zuhause aus die Stadtkirche zu besuchen und sich hier Andachten anschauen, die wir in der Kirche aufnehmen haben. In jeder Andacht stellen wir Ihnen einen Schatz unserer Kirche vor, der Ihnen Mut machen kann. Denn die Stadtkirche steht seit bald 550 Jahren im Herzen Cannstatts als Zeichen der Hoffnung auf Zukunft - gerade in unwägbaren und angsterfüllten Zeiten. Wir starten mit unserem Chorgewölbe, das uns etwas Entscheidendes vor Augen führt:
"Zu Hause - in der Stadtkirche": Zusammenhalt, der trägt

Die zweite Kurzandacht folgt Cosmas und Damian, den Namenspatronen der Stadtkirche und Schutzheiligen der Ärzte und Apotheker, durch Bad Cannstatt:
"Zu Hause - in der Stadtkirche": Cosmas und Damian

 

Andachten der Evangelischen Kirche in Stuttgart

Neben den Andachten aus der Stadtkirche gibt es von der Evangelischen Kirche ein reiches geistliches Angebot, etwa von der Evangelischen Kirche in Stuttgart. Hier finden Sie jeden Wochentag um 12 Uhr eine Mittagsandacht mit dem Titel `NUR MUT – 3 Minuten Zuversicht´, an denen auch der Cannstatter Dekan Eckart Schultz-Berg mitwirkt:
www.stuttgart-evangelisch.de
https://www.facebook.com/Ev.Kirche.Stuttgart/

 

 

Unterstützung zu Hause

Sollten Sie Unterstützung brauchen beim Einkauf oder die Möglichkeit haben, anderen beizustehen, melden Sie sich bitte bei Pfarrer Florian Link, am besten per Mail:
Pfarramt.Bad-Cannstatt.Stadtkirche2dontospamme@gowaway.elkw.de

 

 

Abendgebet als Zeichen der Gemeinschaft

Verbunden mit dieser Mittagsandacht laden wir dazu ein, dass Menschen abends um 19 Uhr eine Kerze am Fenster entzünden und ein Gebet sowie ein Vaterunser sprechen. Im Gebet sind wir mit Gott und untereinander verbunden:

Unser Gott,
Du gibst uns nicht den Geist der Furcht,
sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
So sei in diesen Tagen bei uns mit deinem Heiligen Geist.

Wir bitten dich:
Lass uns aus deiner Kraft jeden Tag annehmen,
lass deine Liebe unsere Begleiterin sein
und schenke uns in all unserem Tun und Lassen Besonnenheit.

Sei bei unseren Verwandten, Freundinnen und Freunden,
die wir nicht sehen und denen wir nicht beistehen können, wie wir es wollen.
Lass sie deine und unsere Liebe spüren,
schenke ihnen Kraft und Besonnenheit.

Wir bitten dich für alle Kranken,
vor allem für die Kranken in Krankenhäusern und Pflegeheimen,
die keinen Besuch haben können.
Sei ihnen nah und stärke sie.

Wir bitten dich für alle, die helfen.
Sie setzen sich und ihre Kraft und ihre Gaben ein für die Gemeinschaft.
Lass sie gesund bleiben und schenke ihnen Stärke und Weisheit.

Wir danken dir, unser Gott, dass Du bei uns bist.

Amen

 

Seien Sie behütet!
Herzliche Grüße, auch im Namen von Dekan Eckart Schultz-Berg.

Pfarrer Florian Link

 

Über aktuelle Entwicklungen informieren wir Sie weiter auf unserer Homepage.
Informationen der Evangelischen Landeskirche finden Sie hier:
https://www.elk-wue.de/service/default-title

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer auf unserer Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/StadtkircheBadCannstatt

P.S. Schauen Sie doch einmal auf unserem virtuellen Kirchenrundgang vorbei: http://stuttgart.vipano.com/evangelische-kirchengemeinde-bad-cannstatt-stadtkirche/

Die Evangelische Kirche in Bad Cannstatt hat noch viel mehr zu bieten.
Die Angebote in der Gesamtkirchengemeinde finden Sie hier:
www.evangelische-gesamtkirchengemeinde-bad-cannstatt.de

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.03.20 | Vom Schreiner zum Oberkirchenrat

    Er war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

    mehr

  • 27.03.20 | Gottesdienst auf Social Media

    Not macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“.

    mehr

  • 27.03.20 | TV-Gottesdienst aus Reutlingen

    Am kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus.

    mehr