Evangelischer Diakonieverein Bad Cannstatt

Seit über 140 Jahren gehört der Diakonieverein zu Bad Cannstatt. Gegründet wurde der Verein als Krankensuppenverein, der Wöchnerinnen unterstützte.

Im 19. Jahrhundert blühte in Bad Cannstatt die Industrie auf, viele kamen auf Arbeitssuche in die Stadt und ließen sich hier nieder. Wenn sie heirateten und Kinder bekamen, fehlte ihnen jedoch der Rückhalt der Familie. Hier griff der Diakonieverein helfend ein.
Inzwischen arbeitet der Diakonie-Verein e.V. 140 Jahre für die Gesundheit in Bad Cannstatt.

Heute unterstützt er vor allem die Diakoniestation Bad Cannstatt und deren Programm "Diakonie Plus".

Diakonie Plus

"Diakonie Plus" fördert Hilfeleistungen der Pflegekräfte, die nicht von den Kassen getragen werden, die jedoch für eine fürsorgliche Pflege unersetzlich sind. Eine Mitarbeiterin beschreibt, was "Diakonie Plus" bedeutet:
"'Diakonie Plus' ermöglicht mehr als Pflege: ein bisschen mehr Zeit zum Zuhören zu haben, ein kurzes Gespräch zu führen oder Trost zu spenden, auch für die Angehörigen, Zeit für die kleinen Hilfen im Haushalt und Alltag zu haben, wie z.B.: den Rollladen und die Fenster öffnen, die Zeitung mit hoch nehmen, dem Vogel frisches Wasser geben, den Müll mit runter nehmen, Flaschen öffnen, ... und noch viele Handgriffe mehr.
Diese Zeit können wir uns nehmen, weil der Diakonie-Verein Bad Cannstatt die Kosten für die erste Viertelstunde in der Woche übernimmt."

 

Der Jahresbeitrag als Mitglied des Diakonie-Vereins beträgt derzeit 25,- Euro.

 

Mehr Informationen erhalten Sie beim:
Diakonie-Verein Bad Cannstatt e.V.
Wilhelmstraße 8
70372 Stuttgart

 

Telefon: 0711-79 482 146 (mit Anrufbeantworter)
E-Post: infodontospamme@gowaway.diakonievereinbadcannstatt.de