12-Stunden-Benefizkick für bedürftige Senioren

12-Stunden-Benefizkick - Logo von Markus Gräter

12-Stunden-Kick: Benefiz-Fußball-Spiel am 12. Juli 2014 -
Cannstatter Jugendliche für bedürftige Senioren
Am 13. Juli 2014 feierte der Ev. Verein Bad Cannstatt sein 140jähriges Bestehen. Im Pflegeheim des Ev. Vereins werden viele ältere Menschen versorgt und gepflegt. Etliche dieser Menschen sind bedürftig. Sie können sich zum Beispiel aus Geldmangel keine Fußpflege oder andere Behandlungen leisten, ihnen fehlt das Geld für passende Kleidung oder auch für eine neue Brille.
Mit einem Benefizfußballspiel am 12. Juli 2014, das von den Jugendpfarrern Gerd Mohr und Florian Link in Zusammenarbeit mit dem Ev. Jugendwerk Stuttgart und der Cannstatter INZEL organisiert wurde, wollten Jugendliche aus Bad Cannstatt diese bedürftigen Senioren unterstützen. Das Spiel dauerte 12 Stunden und endete mit einem 146:126 Sieg der Cannstatter INZEL (Neckarvorstadt) gegen das ZEBRA (Innenstadt) des Ev. Jugendwerks. Für die erzielten Tore spendeten Sponsoren 1044,- Euro. Das Benefiz-Fußballspiel brachte Jugendliche aus ganz Cannstatt zusammen, die, auch wenn sie auf verschiedenen Seiten des Platzes standen, doch ein gemeinsames Ziel hatten: Sich für Bedürftige in Bad Cannstatt stark zu machen.

12-Stunden-Benefizspiel INZEL-ZEBRA 2014

12-Stunden-Benefizspiel INZEL-ZEBRA 2014