Herzlich Willkommen bei der Stadtkirche Bad Cannstatt

Weihnachtsfreude in Cannstatt - dank Ihnen!

»Weihnachtsfreude in Cannstatt – dank Ihnen«
Aktion zur Unterstützung Bedürftiger in Cannstatt

Die Spannung steigt: Hunderte Bedürftige haben in den vergangenen Jahren zur Weihnachtszeit ein großzügiges Geschenk erhalten, das ihnen eine wahre Weihnachtsfreude beschert hat – und sie hoffen, auch in diesem Jahr wieder bedacht zu werden. Seit dem Jahr 2010 organisiert unsere Gemeinde gemeinsam mit der kath. Gemeinde St. Martin und mit der Luthergemeinde die Aktion »Weihnachtsfreude in Cannstatt – dank Ihnen«. Machen auch Sie in diesem Jahr mit!

Mitarbeitende der Diakonie und Caritas in Cannstatt haben die Wünsche der Menschen, die sie begleiten, gesammelt: Kinder, Jugendliche, Erwachsene in Not, Frauen, die auf Schutz angewiesen sind, Flüchtlinge, Obdachlose, Seniorinnen und Senioren. Die Wunschzettel hängen seit dem 1. Advent an den Christbäumen vor der Stadt- und der Lutherkirche.
Die Mitarbeitenden der sozialen Einrichtungen stehen dafür ein, dass die Geschenke diejenigen Menschen erreichen, die auf Unterstützung auch angewiesen sind. In diesem Jahr beteiligen sich die Ambulante Hilfe, Caritas Migrationshilfe, eva Flüchtlingshilfe, Evangelischer Verein, Frauen helfen Frauen, INZEL, Kreisdiakoniestelle, Stiftung Jugendhilfe aktiv und die Wartburg. Durch Deckung der Ausgaben für die Aktion macht es der Diakonieverein Bad Cannstatt möglich, dass jede Spende von Ihnen ohne einen Cent Abzug die Bedachten erreicht.

So funktioniert die Aktion:
Wenn Sie einen Wunsch erfüllen möchten, dann nehmen Sie den Wunschzettel vom Baum und besorgen das entsprechende Geschenk. Bitte geben Sie Ihr Geschenk mitsamt dem Wunschzettel an einem der folgenden Orte ab:
In den Kirchen vor und nach den Gottesdiensten
In der Stadtkirche Di und Do von 10 bis 12 Uhr
und 16 bis 18 Uhr, Sa von 10 bis 12:30 Uhr
In den Pfarrämtern zu den Öffnungszeiten
Bei »Divina Marina« in der Brunnenstraße 2

Spendenbescheinigungen:
Auf Wunsch erhalten Sie für Überweisungen eine Spendenbescheinigung.
Für Barspenden können wir leider keine Spendenbescheinigungen ausstellen!

Zeitspenden:
Neben Sachspenden bitten wir Sie um Zeitspenden. Die weißen Wunschzettel zeigen Ihnen, wo und wie Sie sich engagieren können.

 

 

 

Gospelgottesdienst am 3. Advent zur
Aktion »Weihnachtsfreude in Cannstatt - dank Ihnen!«
mit dem Keplerchor, Band und Gospelliedern

Hunderte Menschen beteiligen sich seit Jahren mit großzügigen Geschenken an der Aktion »Weihnachtsfreude in Cannstatt - dank Ihnen!«. Der Gottesdienst am 3. Advent bietet die Möglichkeit, mehr über die Empfängerinnen und Empfänger zu erfahren und besondere Einblicke in die soziale Situation Cannstatts zu bekommen.

Denn Mitarbeitende der beteiligten diakonischen Einrichtungen wirken im Gottesdienst mit. Sie berichten davon, welche Freude die Spenden der vergangenen Jahre den Empfängern bereitet haben – und wie groß die Not in Cannstatt nach wie vor ist. In der Predigt führen Diakon Döneke von der katholischen Martinsgemeinde, Pfarrer Dreesman von der Lutherkirche und Pfarrer Link aus, was den Heiligen St. Martin mit Martin Luther verbindet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich noch ausführlicher über die sozialen Einrichtungen in Cannstatt zu informieren und mit den Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen. Der Chor des Keplergymnasiums und eine Band sorgen im Gottesdienst für schwungvolle Musik.

 

»Musik am 13.« am 13. Dezember um 19:00 Uhr
Quempas-Singen:

Offenes Liedersingen zum Advent für Kinder und Erwachsene

Mit Werken von Michael Praetorius, Christoph Demantius und Joh. Seb. Bach
Cannstatter Kinderchor, Elena Röser, Einstudierung
Bachchor Stuttgart  und Motettenchor Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung und Orgel
Eintritt frei

Weihnachtsoratorium am 17. und 18. Dezember
Johann Sebastian Bach (1685 -1750)
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III, Samstag, 19:00 Uhr
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile IV-VI, Sonntag, 17:00 Uhr

Jan Dismas Zelenka (1679-1745) Magnificat in D (nur Samstag)
Bachchor Stuttgart und Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung
Eintritt: 11-41 (-50% Kat. II-IV), Kombikarte für beide Konzerte: -20%

Mehr Informationen zum Quempas-Singen und zum Weihnachtsoratorium finden Sie unter:
www.musik-am-13.de

 

Adventsliedersingen im Gottesdienst am 4. Advent

Im Gottesdienst um 10:00 Uhr am 4. Advent steht das gemeinsame Singen unserer wunderschönen traditionellen Advents- und Weihnachtslieder im Vordergrund. Auch in der Predigt wird ein bekanntes Advents- oder Weihnachtslied ausgelegt. Da die Adventszeit immer viel zu schnell vorübergeht, eine wunderbare Gelegenheit in die Welt der adventlichen Melodien einzutauchen.

 

Gottesdienste an Heiligabend und Weihnachten

Im Gottesdienst um 15:30 Uhr am Heiligabend mit Pfarrerin Franziska Link erwartet die Besucherinnen und Besucher ein besonderes Krippenspiel: Mitglieder unserer ganz verschiedenen Gemeindegruppen, Alte und Junge, Männer und Frauen, Alteingesessene und Neuzugezogene bringen gemeinsam das Krippenspiel zur Aufführung und verkünden so das Wunder von Jesu Geburt.

Um 17:00 Uhr ist die Christvesper, der Festgottesdienst zum Heiligen Abend, mit Pfarrer Florian Link. Um 22:00 Uhr feiern wir in der Stille der Nacht die Christmette mit Pfarrer Florian Link.

Nach der Aufregung, die für viele mit dem Heiligabend verbunden ist, rückt die Kernbotschaft von Weihnachten an den beiden Feiertagen unverstellt in den Blick: Am ersten Weihnachtsfeiertag im Gottesdienst um 10:00 Uhr mit Vikarin Ambacher, am zweiten Weihnachtsfeiertag mit Pfarrerin Bigl.

 

Freundeskreis »Quellenstraße« - Flüchtlingsarbeit: Aktuelle Situation

Der Freundeskreis Quellenstraße hat seine Arbeit aufgenommen. Aktuell bieten Ehrenamtliche täglich  Hausaufgabenhilfe an (Montag bis Donnerstag von 16:30 bis 18:00 Uhr, freitags eine Stunde früher) sowie einmal wöchentlich Deutschunterricht für Erwachsene. Dienstags laden Ehrenamtliche von 17:00 bis 19:00 Uhr die Bewohnerinnen und Bewohner ein zum „Café International“. Zudem wirken Freiwillige beim Frauencafé mit, das die Mitarbeiterinnen der Evangelischen Gesellschaft (eva) organisieren.
Zu Helfen gibt es noch mehr als genug. Besonders Ehrenamtliche, die während der Hausaufgabenhilfe eine Kinderbetreuung anbieten, werden gesucht, sowie Sportpaten, die einzelnen Kindern oder auch Erwachsenen dabei helfen, einen Platz in einem Sportverein zu finden.
Weitere Informationen sowie die Termine für die nächsten Treffen des Freundeskreises finden Sie unter: freundeskreisquellenstrasse.de

 

Rechtsberatung in sozialen Fragen

Die Bad Cannstatter Rechtsanwälte Natascha Raquet und Volker Schmidt bieten über die Kreisdiakoniestelle für Bedürftige Rechtsberatung in sozialen Fragen an. Die Beratung erfolgt im Ev. Zentrum in der Wilhelmstr. 8, vierzehntäglich am Montagnachmittag:
21. November und 05. Dezember 2016. Im Januar gibt es neue Termine.
Beratungsanfragen unter Telefon 549973-76

Kreisdiakoniestelle Stuttgart, Beratungsstelle Bad Cannstatt

 

Familienfreizeit 2017 in Blaubeuren

In den Pfingstferien 2017 starten wir von Donnerstag, 15. Juni (Fronleichnam), bis Sonntag, 18. Juni 2017 (Ende Pfingstferien) zur Familienfreizeit und fliegen aus nach Blaubeuren auf der Schwäbischen Alb. Dort erwarten uns der Blautopf, das mittelalterliche Kloster, das Urgeschichtliche Museum, Höhlen, wunderschöne Landschaften, ganz in der Nähe das Ulmer Münster und vieles mehr.
Habt ihr Lust mitzufahren? Dann findet ihr hier mehr Informationen.

 

Herzliche Einladung zu diesen und allen anderen Veranstaltungen und viele Grüße,auch im Namen von Dekan Eckart Schultz-Berg und Vikarin Ambacher,

Pfarrer Florian Link

P.S. Schauen Sie doch einmal auf unserem neuen virtuellen Kirchenrundgang vorbei: http://stuttgart.vipano.com/evangelische-kirchengemeinde-bad-cannstatt-stadtkirche/

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Europäischer Stationenweg auf Tour

    Seit November 2016 verbindet der sogenannte „Europäische Stationenweg“ 68 Städte in 19 europäischen Ländern. Auf seiner Reise nach Wittenberg macht der Truck in den kommenden Wochen auch in Württemberg Halt: in Tübingen, Crailsheim und Schwäbisch Hall.

    mehr

  • Erhard Eppler feiert 90. Geburtstag

    Am Freitag, 9. Dezember, feiert der frühere Bundesminister und Kirchentagspräsident Prof. Dr. Erhard Eppler seinen 90. Geburtstag. In einem Gratulationsschreiben würdigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July den Jubilar.

    mehr

  • Jahresempfang der Landeskirchen

    Am 6. Dezember haben die beiden Landeskirchen in Baden-Württemberg im Stuttgarter Neuen Schloss zu ihrem Jahresempfang eingeladen. Zu Gast waren neben den Landesbischöfen sowie deren katholischen Kollegen unter anderen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

    mehr