Herzlich Willkommen bei der Stadtkirche Bad Cannstatt

Die Stadtkirche Bad Cannstatt Foto: Kostas Koufogiorgos

 

 

»Bunte Kinderstunde« und »Teeniekirche« sind wieder gestartet

Seit Beginn des Schuljahres finden jeden Samstag in den Schulwochen um 11:00 Uhr in der Stadtkirche wieder die »Bunte Kinderstunde« für alle Kinder ab 3 Jahren sowie die »Teeniekirche« für alle ab der 5. Klasse statt!
In der »Bunten Kinderstunde« wird nach einem gemeinsamen Beginn im Chorraum in altersgerechten Gruppen eine biblische Geschichte erzählt, die durch Spiele, Lieder und ein Bastelangebot vertieft wird. Um 12:00 Uhr ist dann gemeinsamer Abschluss.
Die »Teeniekirche plant verschiedene Unternehmungen und Projekte in und um Bad Cannstatt. Beide Angebote finden wöchentlich in den Schulwochen statt.

 

Ökumenische Eröffnungsandacht zum Volksfest
am Traditionsmorgen am 24. September um 10:30 Uhr

Als das Cannstatter Volksfest 1818 zum ersten Mal gefeiert wurde, schwang in der Festfreude großer Dank mit, dass nach mehreren Hungerjahren zum ersten Mal wieder eine vielversprechende Ernte eingefahren werden konnte. Die Fruchtsäule, geschmückt wie ein Erntedankaltar, ist seitdem das Wahrzeichen des Wasens.
Am 24. September, dem Traditionsmorgen, laden Dekan Schultz-Berg und Pfarrer Böck zusammen mit dem Cannstatter Volksfestverein um 10:30 Uhr ein zur ökumenischen Eröffnungsandacht an der Fruchtsäule, die die Erntedank-Tradition des Wasens wieder mit Leben füllt.

 

Konficamp vom 22. bis 25. September

Von 22. bis 25. September gehen die Konfirmandinnen und Konfirmanden gemeinsam mit den Jugendlichen der anderen Cannstatter Gemeinden zum Konficamp in der Haslachmühle bei Ravensburg. Angeleitet von Jugendmitarbeitenden sowie den Pfarrerinnen und Pfarrern setzen sich die Jugendlichen mit dem christlichen Menschenbild auseinander. Dabei bleibt viel Zeit für das gegenseitige Kennenlernen und Spaß miteinander.

 

Neuer Treff für junge Frauen ab 17. Oktober! 

DIE IDEE 
Du bist eine junge Frau, die mehr Abenteuer sucht, als einen Windelvergleich bei dm? Du bist aus Bad Cannstatt und Umgebung und suchst Kontakt zu anderen Frauen? Du bist berufstätig und abends zu müde, um die Zeitung zu lesen? Das geht uns auch so. Und dagegen wollen wir etwas tun. 

Wir sind ein neues Team und haben die Vision, mit euch hier in Bad Cannstatt einen Treffpunkt aufzubauen, der jungen Frauen das bietet, was sie interessiert: Vom knackigen Vortrag mit kontroverser Diskussion, über einen entspannten Abend im Kino bis hin zum geselligen Adventsabend – für jede soll etwas dabei sein. 

Wir starten am 17. Oktober und haben ein vorläufiges Programm bis zum Jahresende entworfen. Alles Weitere ist offen. Im Januar wollen wir mit euch zusammen eine erste Bilanz ziehen und die weitere Planung in Angriff nehmen.  Eure Ideen sind gefragt und wir freuen uns darauf, mit euch etwas Neues auf die Beine zu stellen!
Montags, 14-tägig // Ort: Sakristei der Stadtkirche Bad Cannstatt
ab 19.30 Uhr offenes Ankommen // 20.00-21.30 Uhr Programm

17.10.2016  Wir machen uns auf den Weg Kennenlernen mit Abendspaziergang, Abstecher in eine Bar und Blick über das nächtliche Cannstatt vom Kirchturm

14.11.2016  Wo wir sind, ist vorne – Frauen in Führungspositionen

Marieluise Beckhoff, Isabella Bigl, Milena Dunsche & Katarina Ostrihonova

 

Freundeskreis »Quellenstraße« - Flüchtlingsarbeit
Aktuelle Situation - Treffen am 25. Oktober

Ende August ist die neu errichtete Flüchtlingsunterkunft in der Quellenstraße bezogen worden. Die neuen Bewohnerinnen und Bewohner sind von Ehrenamtlichen des Freundeskreises willkommen geheißen und beim Einzug unterstützt worden. Zu Helfen gibt es aber noch mehr als genug. Besonderer Förderbedarf besteht beim Deutschunterricht für Erwachsene, bei der Hausaufgabenbetreuung für die Schulkinder, bei Patenschaften, bei einem Café International, einem Café für die Frauen in der Unterkunft sowie bei Sportangeboten. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein erweitertes Führungszeugnis benötigen, das Sie mit einem Formular des Trägers, der eva, kostenlos im Bürgerbüro erhalten.
Das nächste Treffen des Freundeskreises findet am 25. Oktober um 18:00 Uhr in der Unterkunft Quellenstraße statt. Sollten Sie Interesse haben, sich zu engagieren, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Link, Tel. 542 994, oder kommen Sie am 25. Oktober einfach vorbei.

 

 

 

Rechtsberatung in sozialen Fragen

Die Bad Cannstatter Rechtsanwälte Natascha Raquet und Volker Schmidt bieten über die Kreisdiakoniestelle für Bedürftige Rechtsberatung in sozialen Fragen an. Die Beratung erfolgt im Ev. Zentrum in der Wilhelmstr. 8, vierzehntäglich am Montagnachmittag:
10. Oktober, 24. Oktober, 07. November, 21. November und 05. Dezember 2016
Beratungsanfragen unter Telefon 549973-76

Kreisdiakoniestelle Stuttgart, Beratungsstelle Bad Cannstatt

 

 

Herzliche Einladung zu diesen und allen anderen Veranstaltungen und viele Grüße,auch im Namen von Dekan Eckart Schultz-Berg und Vikarin Ambacher,

Pfarrer Florian Link

P.S. Schauen Sie doch einmal auf unserem neuen virtuellen Kirchenrundgang vorbei: http://stuttgart.vipano.com/evangelische-kirchengemeinde-bad-cannstatt-stadtkirche/

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Reformation ist auch ökumenisch“

    Wie feiern die Partnerkirchen der württembergischen Landeskirche das Reformationsjubiläum? Was bedeutet Reformation für sie? Hannah Stickel hat sich bei den Teilnehmern der internationalen Konsultation, die derzeit im Stuttgarter Hospitalhof stattfindet, umgehört.

    mehr

  • Migration und Alter

    Zu einer engeren Zusammenarbeit von Landeskirchen, Diakonie und kirchlichen Werken im Engagement für älter werdende Migranten hat der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Werner Baur, aufgerufen. „Wir werden unsere Probleme nicht einzeln und vereinzelt lösen können“, sagte Baur am Freitag in Stuttgart zum Auftakt der Tagung „Migration und Alter“.

    mehr

  • „Die Welt braucht Frieden“

    „Die Familie Jesu reicht weit über Stuttgart und die württembergische Landeskirche hinaus – Gott sei Dank!“ Mit diesen Worten begrüßte Prälatin Gabriele Wulz die Gäste der Partnerschaftskonsulation beim Eröffnungsgottesdienst am Donnerstagabend, 22. September, in der Stuttgarter Leonhardskirche. Noch bis zum kommenden Dienstag sind 50 Vertreterinnen und Vertreter von 25 Kirchen aus aller Welt in Stuttgart zu Gast.

    mehr