Herzlich Willkommen bei der Stadtkirche Bad Cannstatt

Foto: Uwe Seyl Plakatgestaltung: Markus Gräter

»Darf es etwas mehr sein?« - Marktandachten mit Gästen

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther seine Kritik an den Missständen in der Kirche in Form von 95 Thesen ans Tor der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen. Der Thesenanschlag gilt als Beginn der Reformation und jährt sich in diesem Jahr zum 500. Mal.
Aus diesem Anlass haben wir im Frühjahr 2017 Gäste eingeladen, unsere Marktandacht am Samstag um 10:30 Uhr zu halten und so - wie Martin Luther - für ihre Überzeugungen einzustehen. Der Männertreff hat ein Portal gebaut, das Sie vorrübergehend an der Stelle des Kerzenständers in der Kirche finden. Dort werden die Andachten nach und nach gesammelt.

Wir freuen uns auf:
01.07.    Kostas Koufogiorgos - Karikaturist
08.07.    Doris Bauer - Betriebsrätin bei der Firma Mahle
15.07.    Bernd-Marcel Löffler - Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt

 

Frauentreff 2.0 - montags alle 14 Tage

Alle interessierten Frauen sind herzlich zum neuen Frauentreff der Stadtkirchengemeinde eingeladen. Die Abende beginnen jeweils ab 19:30 Uhr mit einem offenen Ankommen, von 20:00-21:30 Uhr folgt dann das Programm. Treffpunkt ist die Sakristei der Stadtkirche.
26.06.   Baustellenführung Stuttgart 21 – nur mit Anmeldung
24.07.   Schöne Ferien! Gemütliches Abschlussgrillen im Raisergarten
11.09.   Leben und sterben in den Nubabergen - Vortragsabend
             R. Werbeck berichtet vom Auslandseinsatz mit Cap Anamur
Kontakt: Pfarrerin Isabella Bigl, Tel. 0711/47079566, Isabella.Bigl@elkw.de

 

Gottesdienst mit Pfarrerin Heike Bosien  (DiMOE) am 2. Juli:
»Gastfreundschaft bei Sara und Abraham und das biblische Asylrecht«

Sara und Abraham bekommen Besuch. Plötzlich und unerwartet, so erzählt es die Bibel. Was tun? Die altorientalische Gastfreundschaft weiß, was zu tun ist. Wasser, Fußreinigung, Kuchen und Co. Doch was, wenn aus Gästen Dauergäste werden? Was, wenn aus kurzzeitigen Besuchern eines Tages Cannstatter werden? Was, wenn aus ein paar Tagen Monate und Jahre werden? Gastfreundschaft, Willkommenskultur, Nachbarschaft machen das Leben schön und manchmal auch schwierig. Vielleicht lässt sich von Sara und Abraham Entscheidendes lernen. Wir werden sehen.
Der Gottesdienst am 2. Juli 2017 findet in Kooperation mit dem Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) statt.  Zu Gast sind Pfarrerin Heike Bosien, Geschäftsführerin des DiMOE, und Reverend Gregson Erasmus aus Südafrika von der Moravian Church of South Africa, der seit April 2017 Ökumenischer Mitarbeiter im DiMOE ist. Die Predigt hält Pfarrerin Bosien. Schwungvolle Musik wird die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher erfreuen.
Der Frauentreff 2.0 unserer Gemeinde wirkt im Gottesdienst mit.

 

 

 

Gemeindefest im Raisergarten am 8. Juli ab 17:00 Uhr
mit Musical, Livemusik, Kletterwand und Kinonacht

In diesem Jahr feiern wir zum ersten Mal unser Gemeindefest am Samstagabend statt am Sonntag. Nachdem in den vergangenen Jahren das Gemeindefest durch große Hitze beeinträchtigt war, hoffen wir in den Abendstunden auf ein ausgelassenes Fest für Alt und Jung.
Start ist um 17:00 Uhr im Raisergarten in der Wilhelmstr. 8. Um 17:30 Uhr führt der Jugendchor der Steiggemeinde das Musical »Wir zeigen Gesicht« von Thomas Riegler auf. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter wird ins 21. Jahrhundert übertragen: Skinheads kreisen einen Afrikaner ein und werfen ihn auf den Boden. Wer alles an ihm vorbeiläuft und wer ihm schlussendlich hilft, das wird hier nicht verraten – das können Sie sich selbst anschauen…!
Nach dem Musical und der sich anschließenden kurzen Andacht gibt es Livemusik und für Wagemutige wird die Kletterwand geöffnet. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Nach einem gemeinsamen Ausklang um 21:00 Uhr im Garten beginnt gegen 22:00 Uhr für die Nimmermüden im Raisersaal unsere Kinonacht.
Bei Regen findet das Gemeindefest im Ev. Zentrum und im ZEBRA statt!

 

Konfirmationsjubiläum 2018 in der Stadtkirche

Das Konfirmationsjubiläum 2018 für die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Cannstatt ist für den 18. März 2018 in der Cannstatter Stadtkirche geplant. Wir freuen uns, wenn Sie 1943, 1948, 1958 oder 1968 konfirmiert worden sind und zum Jubiläum kommen. Auch Zugezogene sind herzlich willkommen!
Bitte informieren Sie auch Freunde und Bekannte Ihres Jahrgangs, mit denen Sie noch in Kontakt sind, über den geplanten Termin. Das Konfirmationsjubiläum kann ein wunderbarer Anlass für ein Wiedersehen sein. Ein Kreis an Jubilaren bereitet den Gottesdienst und das anschließende Fest mit vor.
Interessenten melden sich bitte bei:
Pfarrer Florian Link, Tel. 542 994 oder
Pfarramt.Bad-Cannstatt.Stadtkirche2dontospamme@gowaway.elkw.de

 

Herzliche Einladung zu diesen und allen anderen Veranstaltungen und viele Grüße,auch im Namen von Dekan Eckart Schultz-Berg und Vikarin Ambacher,

Pfarrer Florian Link

P.S. Schauen Sie doch einmal auf unserem neuen virtuellen Kirchenrundgang vorbei: http://stuttgart.vipano.com/evangelische-kirchengemeinde-bad-cannstatt-stadtkirche/

Die Evangelische Kirche in Bad Cannstatt hat noch viel mehr zu bieten.
Die Angebote in der Gesamtkirchengemeinde finden Sie hier:
www.evangelische-gesamtkirchengemeinde-bad-cannstatt.de

 

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Schatz des Orients

    Unter dem Titel "Schatz des Orients: Begegnung mit Glaube, Kultur und Leben der altorientalischen und orthodoxen Christen" findet am 1. und 2. Juli eine bundesweit einmalige Tagung in der Katholischen Akademie Stuttgart-Hohenheim statt.

    mehr

  • Ein Leuchtturm in der Kliniklandschaft

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hat am 25. Juni gemeinsam mit dem Sozialminister des Landes Baden-Württemberg Manne Lucha den Neubau der Tübinger Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus eingeweiht.

    mehr

  • Rekordergebnis bei Stuttgart-Lauf

    Am 25. Juni fand in Stuttgart der jährliche Stuttgart-Lauf statt. Das Evangelische Jugendwerk konnte in diesem Jahr 157 Läuferinnen und Läufer dafür gewinnen, an dem Event teilzunehmen. Gemeinsam sammelten sie bei verschiedenen Wettbewerben Spenden von rund 24.000 Euro ein.

    mehr